Narbengarten? Seelenstacheldraht?

Ein Rückblick mit Gimmick

Eine Woche ist es nun her, unser fulminantes Überlaut-Double-Feature mit den Fliehenden Stürmen und Woyzeck. Obwohl beide Bands schon seit Jahrzehnten im Geschäft sind, war von Altersabnutzung (bis auf die spärlicher werdende Haaransätze) nichts zu spüren. Das klex war ordentlich voll. Es wurde gepogt, aber traurig. Niemand hat den DJs die Hosen runtergezogen. Kurzum: Mir hat’s gefallen – danke an alle, die dabei waren!

Als besonderes Schmankerl hingen überall im klex Poster mit Wortwolken mit dem Liedtext-Wortschatz verschiedener Gruftibands. Je größer ein Wort, desto häufiger kam es in den Lyrics der entsprechenden Band vor. Es durfte geraten werden, um welche Bands es sich handelte. Damit auch Sofakartoffeln und notorische Vorm-Internet-Hängenbleiber in den Rätselgenuss kommen, gibt’s das Ganze hier noch mal online. Denkt dran: Alle Bands sind namhafte Vertreter aus dem Dunstkreis Gothic/Alternative, obskure Außenseiter wurden außen vor gelassen. Draufklicken und losraten!

 

Hier geht’s zur Auflösung. Wer noch nicht genug hat, kann das gleiche auch noch mal bei “Zeit Online” mit Klassikern der Weltliteratur versuchen. Dann aber ab in die Heia!